26.06.2015 – 14:52 | Kein Kommentar

Die Wanderer freuen sich schon auf eine warme Mahlzeit, Kaffee und Kuchen. Doch als sie am Ausflugslokal ankommen, sind Türen und Fenster verrammelt. Der Wirt hat sich nach jahrzehntelanger Arbeit altersbedingt zur Ruhe gesetzt, ohne …

Lesen sie den gesamten Beitrag »
Home » Verschiedenes

KölnTurm: Weiteres Mieterwachstum

Eingetragen von am 13.05.2015 – 16:40Kein Kommentar

Langjähriger Mieter setzt Wachstum in Kölns höchstem Bürogebäude fort / Neuvermietungen ergänzen Mieter-Mix. Die starke Nachfrage nach Flächen im KölnTurm setzt sich fort. Zwei neue Mieter zogen ein, ein Bestandsmieter erweitert seine Flächen.


Liberty Syndicates wächst im KölnTurm
Liberty Syndicates Management Limited, ein international agierender Lloyd´s-Versicherer mit Hauptsitz in London, mietet neben der 35. zusätzlich die 36. Etage (rund 413 Quadratmeter) der insgesamt 42 Etagen des Hochhauses im MediaPark. Das Unternehmen ist bereits seit 2002 im KölnTurm, dem höchsten Bürogebäude der Stadt, angesiedelt. Der Versicherer war zuerst Mieter im Business Center, ist seit 2008 Mieter auf der 35. Etage und seitdem beständig gewachsen. „Personal- und Umsatzwachstum haben unseren Flächenbedarf steigen lassen“, erläutert Geschäftsführer Dieter Winkel. „Natürlich haben wir uns auf dem Büromarkt umgesehen, aber die Lage, die Gestaltungsmöglichkeiten der Büroetagen, der Service im KölnTurm und nicht zuletzt die fantastische
Aussicht über ganz Köln, die Mitarbeiter und unsere internationalen Besucher gleichermaßen fasziniert, haben ein großes Plus für den KölnTurm ergeben“.

Im Rahmen einer Neuorganisation der europäischen Specialty Lines Aktivitäten der Liberty Gruppe werden unter anderem die Gesellschaften Liberty Syndicates und Liberty Mutual Insurance Europe ab sofort unter dem Namen Liberty Specialty Markets operieren. Und da Liberty Mutual Insurance Europe ebenfalls Mieter im Köln-Turm auf der 37. Etage ist, gilt: „Mit der Übernahme der 36. Etage haben wir somit eine räumliche Verbindung unserer Konzerngesellschaften im KölnTurm hergestellt“, so Dieter Winkel.

 

Neu im KölnTurm: Engel & Völkers
Als neuen Mieter kann der KölnTurm die Immobilienexperten von Engel & Völkers Commercial begrüßen. Die 21 Mitarbeiter des Kölner Commercial-Teams werden im September rund 370 Quadratmeter auf der 14. Etage des KölnTurms beziehen. „Wir haben uns für den KölnTurm entschieden, da wir von hier im wahrsten Wortsinn unserem Anspruch der exzellenten Marktübersicht gerecht werden“, sagt Ulrich Dahl, Geschäftsführer der Engel & Völkers Commercial Rheinland GmbH. „Ein Blick aus dem Fenster – und man kann den Kölner Immobilienmarkt sehr anschaulich erklären.“

 

Neu im KölnTurm: DCC von Henry Schein
Ebenfalls neu im KölnTurm: Henry Schein, Fachhändler für Material und Equipment für die zahnärztliche Praxis und das Labor, eröffnete hier kürzlich sein neues Dentales Compact Center (DCC). Auf 265 Quadratmetern Büro- und Ausstellungsfläche präsentiert das Unternehmen im KölnTurm jetzt Produktneuheiten für Praxis und Labor. Für Studenten und Absolventen der Zahnmedizin wird der Service mit dem angebundenen „student.shop.“ in den nächsten Wochen ebenfalls weiter ausgebaut.

 

KölnTurm auf Erfolgskurs
Mit der Flächenerweiterung und den Neuvermietungen bleibt der KölnTurm auf Erfolgskurs. Nachdem bereits Anfang des Jahres der Spezialversicherer Hiscox, das internationale Beratungsunternehmen
Pawlik Consultants sowie die Kempkes Rechtsanwaltsgesellschaft in den KölnTurm gezogen waren, ergänzen die Bestandserweiterung und die Neuzugänge den internationalen Mieter-Mix in Kölns höchstem Bürogebäude und lassen die Verfügbarkeit vorhandener Flächen weiter schrumpfen.

Der KölnTurm im MediaPark ist mit einer Höhe von 148 Metern (mit Antenne 165,48 Meter) das höchste Bürogebäude der Stadt Köln. Auf 45 Vollgeschossen (zwei unterirdisch) verteilen sich rund 27.000 Quadratmeter Bürofläche sowie zwei Restaurants, eins davon im 30. Stock mit Panoramablick über die Stadt. Angeschlossen ist ein 4-Sterne-Hotel mit Konferenzzentrum. Zu den Mietern zählen
bedeutende Unternehmensberatungen, Anwaltskanzleien und IT-Firmen aus dem In- und Ausland. Die Grundsteinlegung erfolgte am 2. Juni 1999. Der Architekturentwurf stammt von Jean Nouvel, die Ausführungsplanung von Kohl & Kohl, Jean Nouvel und Georg Heckmann. Im Herbst 2011 erwarb der InfraRed European Active Real Estate Fund den KölnTurm im Joint-Venture mit der Art-Invest Real Estate, die nun auch für das Management des KölnTurms verantwortlich ist.
Weitere Informationen: www.koelnturm.de

Schreiben sie einen Kommentar!

Fügen sie unten ihren Kommentar hinzu, oder trackback von ihrer eigenen Seite.. Sie können außerdem Abonnieren sie diese Kommentare via RSS.

Sei nett. Halt es sauber. Bleib beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog hat Gravatar aktiviert. Um ihren eignen Avatar zu bekommen registrieren sie sich bitte unter Gravatar.