26.06.2015 – 14:52 | Kein Kommentar

Die Wanderer freuen sich schon auf eine warme Mahlzeit, Kaffee und Kuchen. Doch als sie am Ausflugslokal ankommen, sind Türen und Fenster verrammelt. Der Wirt hat sich nach jahrzehntelanger Arbeit altersbedingt zur Ruhe gesetzt, ohne …

Lesen sie den gesamten Beitrag »
Home » Verschiedenes

Ab in den Urlaub…. Was Arbeitgeber wissen sollten

Eingetragen von am 03.06.2015 – 14:15Kein Kommentar

Auf die Urlaubszeit freuen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen, denn ein erholter Mitarbeiter ist fit für die kommenden Aufgaben im Unternehmen. Damit die Urlaubszeit auch für den Arbeitgeber zu einer stressfreien Zeit wird, sollten Arbeitgeber die Vorgaben des Bundesurlaubsgesetzes kennen und beachten. Die IHK Berlin gibt in ihrem neuen Merkblatt Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Urlaub.

20 Tage Urlaub – den gesetzlichen Mindesturlaub kennt jeder Arbeitgeber. Auch die tarifvertraglichen Festlegungen zur Höhe des Urlaubs können viele Arbeitgeber auf Anhieb zurufen. Auf andere Fragen haben Unternehmer oder Personalverantwortliche aber oft nicht sofort die richtigen Antworten parat. Wann hat ein Arbeitnehmer Anspruch auf Urlaubsgeld? Muss der Arbeitnehmer im Urlaub immer erreichbar sein? Was ist zu tun, wenn alle Arbeitnehmer gleichzeitig in Urlaub gehen wollen und keiner nachgeben will? Darf ich einen Arbeitnehmer aus dem Urlaub zurückrufen, wenn betriebliche Belange seine Anwesenheit erfordern?

Auf diese und weitere Fragen finden Unternehmen Tipps und Informationen im aktuellen IHK-Merkblatt „Wissenswertes rund um den Urlaub“, das im Internet (http://www.ihk-berlin.de) unter der Dok.-Nr. 120691 zu finden ist.

Schreiben sie einen Kommentar!

Fügen sie unten ihren Kommentar hinzu, oder trackback von ihrer eigenen Seite.. Sie können außerdem Abonnieren sie diese Kommentare via RSS.

Sei nett. Halt es sauber. Bleib beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog hat Gravatar aktiviert. Um ihren eignen Avatar zu bekommen registrieren sie sich bitte unter Gravatar.